13.09.2017: Tag der Bildung

 

Anmeldung zum Markt der Möglichkeiten!

Sie finden die Bildungsangebote der KlimaWoche Bielefeld gut und wertvoll?

Dann unterstützen Sie die Arbeit der KlimaWoche Bielefeld e.V. als Mitglied oder mit einer Spende.

Vielen Dank.

Markt der Möglichkeiten am Tag der Bildung

Anmeldung mittels Word-Formular als Aussteller. Anmeldeschluss ist der 03.09.2017!

Veranstaltungsort: Magistrale der Fachhochschule Bielefeld, Interaktion1.

 

Folgende Schulen, Projekte oder Firmen sind bereits angemeldet:

Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit

Thema: Informationsstand zur Kampagne „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“ für den Regierungsbezirk Detmold

Statement zum Klimaschutz: Die Kampagne „Schule der Zukunft – Bildung für Nachhaltigkeit“ ist ein gemeinsames Angebot der für Schulen und Umwelt zuständigen Ministerien in Nordrhein-Westfalen im Rahmen der Landesstrategie „Bildung für nachhaltige Entwicklung – Zukunft Lernen NRW (2016-2020). Die landesweite Koordination liegt bei der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA). Die Kampagne ist eingebunden in die Aufgabe „Fach- und Koordinierungsstelle „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (BNE-Agentur NRW).“

Die Kampagne bringt Schulen, Kitas, außerschulische Partnerinnen und Partner und Netzwerke in Kontakt zueinander, um neue Ideen zu entwickeln und sich gegenseitig bei der Umsetzung von BNE in der Praxis zu helfen.

e-CROSS GERMANY – Nationale Rallye und Roadshow für Elektrofahrzeuge

Thema: Interaktiver Informationsstand mit Probefahrt- und Mitfahrmöglichkeiten mit Elektrofahrzeugen (Elektroautos wie z.B. Tesla Model S und Mercedes-Benz VITO e-Cell sowie selbst umgerüstete und elektrifizierte e-Bikes)

Statement zum Klimaschutz: Vision: Die e-CROSS GERMANY, nationale Rallye und Roadshow für Elektrofahrzeuge,  verfolgt die Vision emissionsfreier Mobilität jeglicher Transport- und Verkehrsmittel (Land, Wasser, Luft), ausschließlich gespeist und angetrieben von erneuerbaren Energien, als Beitrag zum Ressourcen- und Klimaschutz und der Luftreinheit.

Aktualisiert am 05.08.2017

Bildung trifft Entwicklung (Eine Welt Netz NRW e.V.)

Thema: Informationsstand zu unseren Angeboten des Globalen Lernens zu verschiedensten Themen, z.B. in Form von Unterrichtsbesuchen, Projekttagen, AGs oder Workshops.

Statement zum Klimaschutz: Ein Bewusstsein für globale Zusammenhänge und die Fähigkeit zum Perspektivenwechsel sind Voraussetzungen für eine verantwortungsbewusste und nachhaltige Lebensweise. Die Referierenden des Programms „Bildung trifft Entwicklung“ vermitteln vor dem Hintergrund ihrer persönlichen Erfahrungen aus Ländern des globalen Südens authentisch und lebensnah wie unser Alltag mit dem Rest der Welt zusammenhängt. Methodisch vielfältig und interaktiv fördern sie in ihren Bildungsveranstaltungen einen kritischen und offenen Blick auf die globalisierte Welt und die eigenen Gestaltungsmöglichkeiten.

 

Gemeinsamer Infotisch für die Schulprojekte der Stadt

Thema: Energiesparen macht Schule, Abfallsparen macht Schule, Fairtrade Schools

Statement zum Klimaschutz: folgt

 

BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN, Kreisverband Bielefeld

Thema: Infotisch mit Bienenquiz

Engagement zum Klimaschutz: Die Bedeutung der Bienen für unser Ökosystem

Etwa 80 % aller einheimischen Blüten werden von der Westlichen Honigbiene (Apis mellifera) bestäubt.

Schon Albert Einstein soll 1949 gewarnt haben: „Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, keine Menschen mehr.“

e-motion e-Bike-Welt, Bielefeld

Thema: Pedelecs zum Probefahren, draußen vor der FH

Einfach ganz ANDERS (Eine Welt Netz NRW/ BUNDjugend NRW)

Thema: folgt

Statement zum Klimaschutz: "Jede*r kann für Klima- und Umweltschutz aktiv werden. Wir möchten Kinder und Jugendliche motivieren, die zukünftige(n) gesellschaftliche(n) und ökologische(n) Realität(en), in der/denen sie leben werden, selber verantwortungsvoll mitzugestalten. Wir führen Kinder und Jugendliche nicht nur an ökologische und entwicklungspolitische Themen heran, sondern verhelfen ihnen auch dazu Strukturen und Zusammenhänge im Umgang mit Natur und Umwelt zu verstehen und zu beeinflussen."

EMS-Berufskolleg

Thema: Elektroschrott – eine Gefahr für Mensch und Umwelt

Der weltweit zunehmende Elektroschrott schafft vermehrt soziale und ökologische Probleme. Schätzungen zufolge sind es jedes Jahr weltweit rund 50 Millionen Tonnen. Mit 21,7 kg Elektroschrott pro Kopf ist Deutschland „Europameister“ (EU-Durchschnitt: 18,7 kg).

Statement zum Klimaschutz: EMS-BK goes green

An unserer Schule erfolgt die Sensibilisierung für dieses Thema am Beispiel von Smartphones. Als Botschafter besuchen Schülerinnen und Schüler verschiedene Klassen, um dort einen im Unterricht erarbeiteten PowerPoint Vortrag vorzustellen. Außerdem präsentieren sie auf Stellwänden weitere Informationen zu diesem wichtigen Thema. Des Weiteren können alte Handys (Mobile-BOX: „Dein Handy für Deine Umwelt“, BUND) für das Recycling abgegeben werden. Pro gesammeltes Handy wird 1 EURO für ein Umweltprojekt der Kreisgruppe Gütersloh des BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) gespendet.

EnergieAgentur.NRW

Thema: Energieberatungsmobil der EnergieAgentur.NRW im Außenbereich der FH

Statement zum Klimaschutz: Das Energieberatungsmobil ist seit ca. 18 Jahren in NRW unterwegs, um die Bürgerinnen und Bürger zu den Themen:

  • Energie einsparen
  • Nutzung erneuerbarer Energien
  • Heiztechniken
  • Gebäudesanierung
  • Stromeinsparung durch energieeffiziente Haushaltsgeräte und Beleuchtung und
  • Nutzung von Förderungen

zu beraten.

Energie Impuls OWL

Thema: Infostand: Berufsorientierung – Berufsideen und Projekte zur Berufsorientierung

Statement zum Klimaschutz: Der Klimawandel ist mittlerweile keine Nebensache mehr. Der Beitrag, den wir Bürger zu Hause machen können, muss dringend um Klima-Berufe und -geschäftsmodelle erweitert werden: Klimaschutz ist eine clevere Berufswahl

ESPA-Berufskolleg Münster

Thema: Meister Proper/Sauberfee – Raummanager

Statement zum Klimaschutz: Nachhaltige Entwicklung und Bildung fängt vor der eigenen Haustür an. Als angehende sozialpädagogische Fachkräfte sind wir für künftige Generationen ein Vorbild.

Fachhochschule Bielefeld

Thema: Ausstellung des Projektes „Klima Kids“, kleine Experimente

Statement zum Klimaschutz: Wir, die Studierenden aus dem Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik studieren Regenerative Energien und sind der Meinung, dass das Vorbereiten von Kindern für die Zukunft auch zu unserem Studium gehört. Wir sollten unser Erlerntes und unser Wissen nicht nur für die Klausuren einsetzen, sondern auch an andere wie z.B. Familie und Freunde weitergeben. Kinder sollten schon frühzeitig mit den Themen Umwelt und Technik in Berührung kommen.

Mit unserem Projekt wollen wir das Umwelt- und Klimabewusstsein der Kinder fördern und sie für die Zukunft sensibilisieren.

Klima- und Umweltschutz AG der Friedrich-v. Bodelschwingh Schulen Bielefeld Bethel

Thema: FairNaschen und FairLeben an den Friedrich-v. Bodelschwingh Schulen – Fairtrade im Schulleben (Info-Tisch); Weitere Projekte: Wertstoff-Trennung, erneuerbare Energien, Energie-Manager

Statement zum Klimaschutz: Die Vision der Klima- und Umweltschutz AG der Friedrich-v. Bodelschwingh Schulen ist die einer klimaneutralen Schule mit einer größeren globalen Klimagerechtigkeit und fairen Handelsbedingungen für fair gehandelte Produkte. Dafür setzen wir uns für den Ausbau der erneuerbaren Energien an unserer Schule ein, den Bezug von Ökostrom für die Schule und die Einführung von Fairtrade-Produkten im Verkaufssortiment der Cafeteria und der Schulmensa.

Artenschutz | Braunkohle(ausstieg) | Tschernobyl | Fukushima

Statement zum Klimaschutz:

• Bei stetigem Wirtschaftswachstum wird es keinen Klimaschutz geben.

• Klimagerechtigkeit und finanzielle Hilfen für die ärmsten Länder der Welt.

• Wir informieren und machen Aufklärungsarbeit zu wichtigen Umweltthemen.

Kaffeewelt Eisbrenner, Bielefeld

Thema: Blindverkostung von Kaffee – Testen Sie ihre Sinne

Statement zum Klimaschutz: Klimabewusstsein ist für uns ein wesentlicher Pfeiler unseres Handelns. Die Auswahl der Rohkaffees aus ressourcenschonendem Kaffeeanbau ist ein wesentlicher Aspekt. Neben dem schonenden Umgang mit der Natur, ist uns eine faire Entlohnung der Bauern wichtig.

KlimaWoche Bielefeld e.V.

Thema: Informationsstand zum Programmablauf des Tags der Bildung und zu den Angeboten der KlimaWoche Bielefeld, zu Kooperationsoptionen mit der KlimaWoche und zu Möglichkeiten der Mitarbeit im Netzwerk des gemeinnützigen Vereins KlimaWoche Bielefeld e.V. als Vereinsmitglied, Partner oder Spender.

Statement zum Klimaschutz: Das aktuelle Konzept der KlimaWoche Bielefeld konzentriert sich schwerpunktmäßig auf drei zentrale Handlungsfelder: erstens Information und Sensibilisierung in Sachen Klimaschutz, erneuerbare Energien und Energieeffizienz. Zweitens Informationen über lokale und überregionale Unternehmen und deren umweltgerechte Technologien, Produkte und Dienstleistungen. Drittens Information zur Berufsaus- und Weiterbildung im Bereich „Energieeffizienz und erneuerbare Energien“.

Die Veranstaltungen der KlimaWoche sollen inspirieren, begeistern und attraktive und interessante Möglichkeiten eines nachhaltigen Lebensstils präsentieren, ganz nach dem Motto „Be the energy – Ideen für den Klimaschutz. Erleben Sie Nachhaltigkeit, die Spaß macht.“

 

LizzyNet gGmbH, Köln

Thema: Info-Tisch

Statement zum Klimaschutz: Klima-, Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind eine der größten Herausforderungen unserer Zeit, die wir der kommenden Generation zumuten. Deshalb engagiert sich LizzyNet mit interessanten Umweltbildungsaktionen, wie Schreib- und Kreativwettbewerben und dem aktuellen Upcycling-Projekt „Besser machen“ dafür, dass diese Themen aktiv angegangen werden.

Mamre-Patmos-Schule, Bielefeld

Thema: Fairgehandelter Kaffee. SchülerInnen der Mamre-Patmos-Schule verarbeiten fairgehandelte Kaffeebohnen in Kooperation mit der Kaffeerösterei Eisbrenner in Bielefeld zu einem Schulkaffee „Bohne7“ und verkaufen ihr eigenes fairtrade zertifiziertes und Bio zertifiziertes Produkt zum Selbstkostenpreis an ihrem fairtrade Kiosk

Statement zum Klimaschutz: Jeder kann nachhaltig fühlen, denken und handeln!

NABU Informationszentrum im Prinzenpalais

Thema: Informationsstand zu unseren Angeboten als Regionalzentren für nachhaltige Bildung zu verschiedensten Themen, z.B. in Form von Unterrichtsbesuchen, Projekttagen, AGs oder Workshops.

Statement zum Klimaschutz: Der Klimawandel wird weltweit immer spürbarer. Er beeinträchtigt bereits heute die Lebensgrundlagen von Milliarden von Menschen und bedroht 20 bis 30 Prozent der auf der Erde vorkommenden Arten.

Deutschland steht auf Platz 6 der weltweit größten CO2-Emittenten, daher kommt uns eine besondere Verantwortung zu, einen entsprechenden Beitrag zum Klimaschutz zu leisten – national wie international.

Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA) & Verbraucherzentrale NRW

Thema: Finanzielle Allgemeinbildung stärken, Info-Tisch

Statement zum Klimaschutz: Mit der Stärke unseres Netzwerks Finanzkompetenz NRW und dem Know-how der Mitglieder tragen wir zu einer besseren finanziellen Allgemeinbildung in Nordrhein-Westfalen bei.

Peter-August-Böckstiegel-Gesamtschule, Werther

Thema: Wir präsentieren uns mit der Bienen-AG und den Umweltschutzprojekten der PAB-Gesamtschule an einem Mitmachstand.

Unsere Angebote:

  • Vorstellung der Bienen AG der PAB Gesamtschule
  • Bienenführungen durch die SuS der Bienen-AG auf einer Freifläche
  • Kerzen aus Bienenwachs drehen und ziehen
  • Bau von Nistkästen
  • Verkauf von Honig und Nisthilfen

Statement zum Klimaschutz: Be(e) in Aktion – Sachen selber machen – Nachhaltigkeit fängt bei praktischem Umweltschutz an!

Plaßschule Bielefeld

Thema: Achtsam werden – verantwortlich handeln

Statement zum Klimaschutz: Verantwortungsvoller Umgang mit unseren Ressourcen

  • Verkauf von Recycling-Heften – mit dem Überschuss Regenwald kaufen
  • Im Klimaclub Kinder zu Klimabotschaftern ausbilden
  • In der Schule und in der Öffentlichkeit informieren

Realschule Lage

Thema: Informationsstand zu Naturschutzprojekten auf/am Schulgelände und Bestimmungsübungen zu Fließgewässerorganismen mit Hilfe von Binokularen

Statement zum Klimaschutz: Naturnah? – Klar!

Bewusstsein schaffen für Naturschutz, Biodiversität und Artenvielfalt an der Schule.

ROST Haustechnik GmbH

Thema: Beratung und Information durch eigene Stellwand

Statement zum Klimaschutz: Die friedliche Revolution, durch eigene Erzeugung von Strom und Wärme durch die Kraft der Sonne, überall möglich.

RTS Rohrnetztechnik GmbH

Thema: CO2-Reduzierung durch Nutzung oberflächennaher Geothermie

Statement zum Klimaschutz: RTS erbringt Dienstleistungen für eine zukunftsweisende und nachhaltige Energieversorgung sowie ein schnelles Internet.

Wir engagieren uns außerdem zusammen mit der KlimaWoche für emissionsfreie Mobilität und den Aufbau einer adäquaten Ladesäuleninfrastruktur.

Rudolf-Rempel-Berufskolleg

Thema:
1. Stand: Kooperation mit CSB (Metall u Elektrotechnik): Info-Tisch / Experimentieren
2. Stand: Fair-Trade-AG des RRB: Infotisch / Beratung / Verkauf fair gehandelter Getränke

Statement zum Klimaschutz: Nachhaltige Zukunftssicherung soll u.a. durch Lernen in den Bereichen Umwelt, Wirtschaft und sozialen Beziehungen erfolgen. Das RRB sieht den Klimaschutz als zentrale Herausforderung unserer Zeit an: Jeder am Lernprozess Beteiligte sollte deshalb sein persönliches Umwelt-Handeln möglichst kritisch hinterfragen, um dadurch eine Grundlage für ökologisch nachhaltiges Handeln, Verhalten und Entscheiden zu legen!

Schulen der Brede, Brakel

Thema: Ausstellung und Film zum Thema „Von Brakel in die Stratosphäre“ – Wetterballon

Statement zum Klimaschutz: Unser Versprechen: Wir reduzieren die Erderwärmung auf 1,5 Grad! (Projekt im Rahmen der WAVE-Trophy)

Schülergenossenschaften – Westdeutscher Handwerkskammertag e.V.

Thema: Schülergenossenschaften – nachhaltig wirtschaften – solidarisch handeln

              Schülerinnen und Schüler als Akteure der Energiewende

Info-Tisch, Gründungsberatung, Vereinbarung individueller Termine für Gründungsberatung

Statement zum Klimaschutz: Mit mehr als 70 Partnerschaften unterstützen wir nachhaltige Schülergenossenschaften, insbesondere auch im Bereich Klimaschutz und Nachhaltigkeit zu den Schwerpunkten: bio, regional und fair, z.B. bei der Schulverpflegung, dem Merchandising und dem Schulbedarf etc. Schülerenergiegenossenschaften leisten in Kooperation u.a. mit Bürgerenergiegenossenschaften mit kreativen Geschäftsideen und kompetenten Schülerunternehmen eigene Beiträge zur Finanzierung und Umsetzung der Energiewende.

Städtische Realschule Bad Salzuflen

Thema: Ausstellung, Info-Tisch

Statement zum Klimaschutz: Unser "Grünes Klassenzimmer" ist mehr als ein Garten – es ist ein zeitgemäßes Schulgestaltungsprojekt, das auf Selbststeuerung und Eigenverantwortlichkeit, aktive Beteiligung am Aufbau der regionalen Bildungslandschaft, Netzwerkbildung und Nachhaltigkeit setzt.

Steinhagener Gymnasium

Thema: Fahrrad-Kino | Umweltshop – Info-Tisch

Statement zum Klimaschutz: Keep an eye on energy

Verbraucherzentrale Bielefeld / Umweltbetrieb – Projekt MehrWert NRW

Thema: Information über die Inhalte des Projekts mit Rollup, Flyer und Giveaways

Statement zum Klimaschutz: Die Verbraucherzentrale NRW setzt sich für einen verantwortungsvollen und zukunftsfähigen Konsum ein. Dazu gehören klimafreundliche Ernährung, umweltverträgliches Mobilitätsverhalten und die Nutzung von rohstoff- und energiesparend hergestellten Produkten. Im Projekt MehrWert NRW unterstützt die Verbraucherzentrale Bürgerinnen und Bürger dabei, im Alltag klimabewusst und ressourcenschonend zu handeln. Besonders beraten werden lokale Verbraucherinitiativen, die sich für Nachhaltigkeit und Klimaschutz einsetzen.

Tag der

Energie

Tag der nachhaltigen Unternehmen

Tag der

Bildung

Tag der

Ernährung

Markt der Möglichkeiten

Tag der

KlimaFilme

Tag der nachhaltigen

Architektur

Tag der

Schöpfung

Die 9. KlimaWoche Bielefeld

ECO-Award 2017

Partner/Sponsoren

Unterstützen

Grünste Idee